Karpaltunnelsyndrom

Durch Verletzungen, Entzündungen oder altersbedingte Veränderungen können Schädigungen des Mittelnerves (Nervus medianus) auftreten und zu einer Rückbildung bzw. zum Schwund der Daumenballenmuskulatur (Atrophie) führen.

Dieses Syndrom bezeichnet man als Karpaltunnelsyndrom. Durch die Einklemmung der Nerven kommt es zu verschiedenen Beschwerden, z. B. zu Sensibilitätsstörungen im umschriebenen Gebiet und Muskelschwund am Daumenballen, zu Beeinträchtigung der Funktionalität und typischerweise zu nächtlichen Gefühlsstörungen im Bereich der ersten drei Finger.

Eine Operation kann die durch das Karpaltunnelsyndrom verursachten Beschwerden lindern bzw. beheben.

Die meisten Patienten erfahren nach der Operation eine Erleichterung vor allem im Hinblick auf den zuvor oft quälenden Nachtschmerz, in anderen Fällen erholt sich das verminderte Hautgefühl allerdings nicht vollständig.

Wie weit eine Operation beim Karpaltunnelsyndrom die Symptome vollständig oder teilweise verbessern kann, hängt ab von Ihren individuellen Beschwerden sowie möglichen Begleiterkrankungen und muss im individuellen Beratungsgespräch geklärt werden.

Dabei sind nicht nur detailliert die Beschwerden im Zusammenhang mit dem Karpaltunnelsyndrom zu untersuchen, sondern auch Begleiterkrankungen wie beispielsweise Diabetes mellitus ("Zuckerkrankheit"), Fehlfunktionen der Schilddrüse oder durchgemachte Brüche im Bereich der Handgelenke zu berücksichtigen.

Gerne werden Sie dazu ausführlich im Beratungsgespräch bei Herrn Dr. Öhler informiert und nach einer detaillierten Diagnose zur Operation aufgeklärt werden.

Operation

Je nach Ihrem individuellen Fall erfolgt der Eingriff ambulant oder stationär.

Zum Ablauf der Operation, das vor und nach der Operation zu Beachtende und den zu erwartenden Heilungsprozess beim Carpaltunnelsyndrom wird Sie Herr Dr. Öhler im ausführlichen Beratungsgespräch informieren.

Risiko

Von einem erfahrenen plastischen Chirurgen durchgeführt, verläuft die Operation beim Carpaltunnelsyndrom in den meisten Fällen ohne Komplikationen.

Über den zu erwartenden Heilprozess und mögliche, in Einzelfällen auftretende Komplikationen werden Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch von uns aufgeklärt.