Midifacelift

Im Lauf des Lebens verändert sich das Gesicht durch die Alterung der Haut, die Erschlaffung der Muskulatur und der Bindegewebe, evtl auftretende Fettpolster und die Faltenbildung.

Bedingt zumeist durch genetische Faktoren, Einfluss der Sonne und allgemeine Lebensführung, führt die Erschlaffung der Mukulatur im Gesicht und Hals ebenso wie das Absacken des Fettgewebes zu einem müde wirkenden Gesichtsausdruck.

Tiefe Furchen um Nase und Mund, Zornesfalten auf der Stirn sowie Falten im Wangen- und Augenbereich können zu diesem unerwünschten Eindruck beitragen.

Eine Gesichtsstraffung vermag zwar das Altern nicht aufzuhalten, aber überschüssiges Gewebe kann durch ein Facelifting entfernt werden, die Gesichtweichteile können gestrafft bzw. an die ursprüngliche Position zurückverlegt und die verbleibende Haut neu elastisch gespannt werden.

Im Allgemeinen lässt sich das Gesicht durch ein Midifacelifting um einige Jahre verjüngen und ein neuer, frischerer Gesamteindruck erzielen.

Die Gesichtsstraffung kann allein oder in Verbindung mit einer Lidstraffung, Halsstraffung, Stirnstraffung, Liposuction im Gesichts- und Halsbereich, Lipofilling, Faltenunterspritzung Laserdermabrasion im Mund- und Lidbereich oder auch mit einer Nasenoperation vorgenommen werden.

Im ausführlichen Beratungsgespräch werden Ihre Wünsche und Erfordernisse individuell auf Ihre Situation angepasst. Dabei werden all Ihre Fragen und das zu erwartende Ergebnis für Ihr individuelles Facelift ausführlich mit Ihnen besprochen werden.

Gerne können Sie uns kontaktieren.

Operation

Für das individuelle Facelift steht eine Auswahl an operativen Verfahren in Kombination mit zusätzlichen Methoden zur Verfügung.

Je nach Ausmaß der geplanten Operation kann eine Gesichtsstraffung entweder ambulant durchgeführt werden oder mit einem kurzstationären Klinikaufenthalt verbunden sein.

Zumeist werden Gesichtsstraffungen in Sedierung und Lokalanästhesie durchgeführt.
 
Die Operation dauert in der Regel mehrere Stunden und hängt vom Ausmaß des geplanten Eingriffs ab. Über den Umfang, die genaue Planung und den Ablauf der Operation werden Sie ausführlich im Beratungsgespräch informiert werden.

Wir raten, für die Zeit nach der Operation etwa sieben freie Tage einzuplanen, da Sie in der ersten Zeit nach dem Eingriff noch eingeschränkt sein werden.

Risiken

Wenn die Gesichtsstraffung von einem qualifizierten und auf dem Gebiet erfahrenen Plastischen Chirurgen vorgenommen wird, sind Komplikationen eher selten und erzielen in der Regel ein dauerhaft gutes Ergebnis.

Wie bei jedem operativen Eingriff sind Nebenwirkungen und Komplikationen nicht ganz auszuschließen und im Einzelfall nicht vorhersehbar.

Im ausführlichen Beratungsgespräch erhalten Sie entsprechende Aufklärung.